Am vergangenen Wochenende fanden in Sörenberg zwei Wettkämpfe des Biathlon Leonteq Cups statt. Leider mussten aufgrund von Schneemangel die Wettkämpfe der Kategorie Elite abgesagt werden. Auf kleinstem Raum organisierte der Skiclub Flühli dennoch faire und interessante Rennen für die Kategorien Challenger und Kids. 


Anlässlich des am Sonntag ausgetragenen Sprints fanden die ZSSV-Biathlon-Meisterschaften der Kategorien W15 und M15 statt.  Äusserst knapp fiel die Entscheidung bei den Mädchen W15 aus. Sowohl Aninna Zberg (SC Schwendi-Langis) wie auch Chiara Arnet (Nordic Engelberg) blieben im ersten Schiessen fehlerfrei. Beim zweiten Schiessen zeigten beide Nerven, Annina verfehlte zwei Mal, Chiara gar drei Mal. Dank einer Strafrunde weniger konnte Annina mit einem hauchdünnen Vorsprung von knapp drei Sekunden das Duell für sich entscheiden. Die Bronzemedaille ging an Seraina Abgottspon vom Skiclub Ibach. Bei den Knaben M15 hiess der Gewinner der Goldmedaille Leander Kiser vom Skiclub Schwendi-Lanigs. Er konnte sich von seinem Widersacher, Schuler Tino (SC Gotthard-Andermatt), besonders in der Loipe distanzieren, denn beide verzeichneten am Schiessstand zwei Fehler. Bronze gewann In Albon Noé vom Skiclub Ibach.

 

Jubelnde Sieger und Siegerinnen der Kategorien W15 und M15

Sieger Leander Kiser, Tino Schuler, NoeIn Albon

Siegerinnen Aninna Zberg, Chiara Arnet, Seraina Abgottspon

 

ZSSV-Biathlon-Meister und -Meisterinnen

 

Alle Resultate sind zu finden unter: www.swiss-ski-kwo.ch