Erfolgreiche Raiffeisen-Fanaktion:

Eine Mütze für Sie – fünf Franken für den Nachwuchs.

In den vergangenen sieben Jahren kamen mit dem Verkauf der beliebten Fanmützen von Raiffeisen über 1‘350‘000 Franken an Spendengeldern für den Schneesport Nachwuchs zusammen, mit denen professionelle Trainingsbedingungen im Schneesportbereich für Kinder und Jugendliche mitfinanziert werden. Auch 2017 konnte die Zentralschweiz berücksichtigt werden. Vertreter des ZSSV (Zentralschweizer Schneesport Verband) konnten am Freitag, 18. August 2017 in Goldau den symbolischen Check von Raiffeisen Schweiz in Empfang nehmen.


Gute Trainingsmöglichkeiten sind eine wichtige Voraussetzung für über 22'000 junge Sportlerinnen und Sportler im JO- und Junioren-Alter (13-20 Jahre) der Skiregionalverbände. Raiffeisen ist nicht nur Sponsor von Swiss-Ski, sondern auch von 10 Skiregionalverbänden und den 3 Nationalen Leistungszentren, wo sich die möglichen Stars von morgen die Grundlage für den Traum erarbeiten, irgendwann im Weltcup für Furore zu sorgen. Mit dem Erlös aus dem Verkauf der Fanmützen können die Trainingsbedingungen noch zusätzlich optimiert werden.

Die erfolgreiche Fanaktion wird weiter geführt

"Auch in der nächsten Wintersaison führt Raiffeisen die Fanartikel Aktion weiter. In Namen der über 22'000 Athleten im JO- und Junioren-Alter bedanken wir uns für die grosszügige Unterstützung". So die Aussagen von Markus Rutz, Projektleiter Schneesport bei Raiffeisen Schweiz.

Ab Dezember 2017 sind die Mützen bei den Raiffeisenbanken in der ganzen Schweiz oder unter welovesnow.ch für je 10 Franken erhältlich. 5 Franken pro verkauften Artikel spendet Raiffeisen für die Swiss-Ski Nachwuchsförderung.

 

Bildlegende von links nach rechts

Carmen Emmenegger, General Sekretariat  (ZSSV) Zentralschweizer Schneesport Verband)
Toni Wirth, Chef Sponsoring (ZSSV) Zentralschweizer Schneesport Verband)
Beni Aregger, Präsident (ZSSV) Zentralschweizer Schneesport Verband)
Markus Rutz, Vertreter von Raiffeisen Schweiz
Armin Gärtner, VBL Raiffeisenbank Pilatus und Vorsitzender der Zentralschweizer Marketingkommission Raiffeisen.

 

Bild und Text: Ernst Betschart, Raiffeisenbank Illgau

                                                                                                                                                                                                           

ZSSV, Zentralschweizer Schneesport Verband

Der Zentralschweizer Schneesport Verband (ZSSV) ist einer von zwölf Regionalverbänden von Swiss-Ski. Er ist der Schneesport-Dachverband der Kantone AG/LU/NW/OW/SZ/UR/ZG. Mitglieder des ZSSV sind die ihm angeschlossenen Schneesportvereine und Kantonalverbände im Verbandsgebiet.

Der ZSSV engagiert sich in den Leistungssportarten Alpin, Langlauf, Biathlon, Snowboard, Skisprung, Nordische Kombination, Telemark, sowie im alpinen und nordischen Breitensport

 

 

Raiffeisen: Drittgrösste Bankengruppe in der Schweiz

Die Raiffeisen Gruppe ist die führende Schweizer Retailbank. Die dritte Kraft im Schweizer Bankenmarkt zählt 1,9 Millionen Genossenschafterinnen und Genossenschafter sowie 3,7 Millionen Kundinnen und Kunden. Die Raiffeisen Gruppe ist an 930 Standorten in der ganzen Schweiz präsent. Die 255 rechtlich autonomen und genossenschaftlich organisierten Raiffeisenbanken sind in der Raiffeisen Schweiz Genossenschaft zusammengeschlossen. Diese hat die strategische Führungsfunktion der gesamten Raiffeisen Gruppe inne. Mit Gruppengesellschaften, Kooperationen und Beteiligungen bietet Raiffeisen Privatpersonen & Unternehmen ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsangebot an. Die Raiffeisen Gruppe verwaltete per 30.6.2017 Kundenvermögen in der Höhe von 207 Milliarden Franken und Kundenausleihungen von rund 177 Milliarden Franken. Der Marktanteil im Hypothekargeschäft beträgt 17,3 Prozent. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 228 Milliarden Franken.