Das anfänglich noch trübe und regnerische Wetter konnte der motivierten Gruppe nichts anhaben. Fleissig wurde an der Ausdauer, Kraft und Technik gearbeitet. Dieser Fleiss wurde am Ende belohnt mit Top-Trainingsbedingungen im Nationalen Sportzentrum von Tenero. 



Auf dem Programm standen wieder diverse Ausdauertouren zu Fuss, auf den Rollski und mit dem Mountainbike. Auch im Kraftbereich wurden Inputs gesetzt und an der Technik gearbeitet. Die spielerischen Trainings mit Rollhockey oder Flag Football schafften zudem eine Abwechslung für den Körper und Geist. Auch nebst der normalen Trainingszeit konnte man sich im Sportzentrum ausgiebig bewegen. Sowohl die Trainer als auch die Athletinnen und Athleten kommen nächstes Jahr gerne wieder zurück.

Als nächster Kurs steht dann ein Trainingsweekend in den Zentralschweizer Bergen an.
Bericht Elias Bucher

Bilder >> hier