Am vergangenen Wochenende (20./21. Februar) fanden die «Nationalen Vergleichswettkämpfe 2» in Thyon–Les Collons (VS) statt. Diese Rennen waren ursprünglich im jurassischen Les Bugnenets geplant, mussten jedoch aufgrund der aktuellen Schneesituation ins Wallis verschoben werden.


Auf dem Programm standen zwei Riesenslaloms. Die Rennen fanden auf einer gut präparierten und abwechslungsreichen Riesenslalompiste statt. Am Samstag befanden wir uns noch im tiefen Winter und so stellten die nicht ganz einfachen Sichtverhältnisse die grösste Herausforderung an die Athleten. Am Sonntag wechselte das Wetter auf Frühling mit schönstem Wetter und hohen Temperaturen. So stellte die etwas stärker in Mitleidenschaft gezogene Piste die Athleten vermehrt auf die Probe.

Alles in allem organisierten die jurassischen Veranstalter zwei interessante und tolle Rennen! 14 JO-Athletinnen und -Athleten aus dem ZSSV-Verbandsgebiet standen am Start. Die Zentralschweizer zeigten wiederum einige sehr gute Leistungen. Allen voran Elias Ott, der beide Rennen gewann. Joel Lütolf stand mit einem zweiten und einem dritten Rang ebenfalls bei beiden Rennen auf dem Podest. Leoni Zopp (4. und 7. Rang) und Delia Durrer (Rang 10 im ersten Rennen) errangen die weiteren Top-Ten-Plätze für das ZSSV-Team. Die weiteren Athleten konnten teils auch gute persönliche Leistungen erzielen oder zumindest gute Erkenntnisse für die folgenden Rennen mitnehmen.

Leoni Zopp, Delia Durrer, Elias Ott und Joel Lütolf werden dann in einer Woche die Schweiz an der internationalen «Trofeo Topolino» im italienischen Folgaria vertreten.

 

Herzliche Gratulation zu den tollen Leistungen!


Sieger 1. Rennen


Sieger 2. Rennen



Rangliste 1002  >> hier

Rangliste 1003  >> hier


Bericht: Meck Zurfluh