Der Nidwaldner Christian Stebler übernimmt die Funktion als Langlauf und Biathlon Trainer beim Zentralschweizer Schneesport Verband per 1. Mai 2017 in einem 50% Pensum. Der 36-jährige stammt aus Wolfenschiessen und kann diverse Erfahrungen im Langlauf und Biathlon Bereich aufweisen. Christian war selber aktiver Leistungssportler und gehörte sowohl im Langlauf wie auch im Biathlon den Nationalen Kader an. Nach seinem Lehrabschluss als Zimmermann 2000 entschied er sich auf die Karte Sport zu setzten. Nebenbei absolvierte er diverse Trainerausbildungen über J&S und darf sich seit 2013 im Bereich Langlauf J&S Experte nennen.


Christan Stebler wird neuer Trainer des ZSSV Junioren Langlauf  sowie des Biathlon Kaders

Nach seinem Karrieren Ende 2012 arbeitete er bei Swiss Ski Biathlon. Im Winter 2013 war er Servicemann, in der folgenden zwei Saisons unterstützte er die Weltcupgruppe als Assistenztrainer. Schliesslich übernahm er die letzten zwei Jahre die Verantwortung für die Athleten des IBU Cups.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Berufstrainers befindet sich Christian nun in den Lehrgängen des Diplomtrainers.

 

Wir sind überzeugt, dass Christian mit seiner grossen Leidenschaft zum nordischen Skirennsport sowie mit seinem breiten fachtechnischen Wissen im Bereich Langlauf und Biathlon eine Bereicherung für den ZSSV darstellt.

 

Als Langlauf und Biathlon Trainer ist er verantwortlich für die fachtechnische Ausbildung der Junioren Kader der beiden Disziplinen. Dabei organisiert und führt er den Trainingsbetrieb der heranwachsenden Athleten und betreut und begleitet sie an Wettkämpfe. Hauptziel des Trainers ist die Selektion seiner Athleten für ein übergeordnetes Kader.

 

Der Zentralschweizer Schneesport Verband ist einer der zwölf Regionalverbände von Swiss Ski und hat rund 11`000 Mitglieder organisiert in 90 Ski Clubs und sieben Kantonalverbände (Luzern, Nidwalden, Obwalden, Uri, Schwyz, Zug und Aargau).